Startseite     Login     Impressum     Datenschutz     Intra.NET
Link verschicken   Drucken
 

Wahrstorf

Als Begründer des Dorfes Wahrstorf gilt ein Reiter namens Wartus, daher wurde der Ort 1230 im Ratzeburger Zehntenregister als “Nova villa Wartus” erwähnt, 1331 dann als “Wartistorpe”.

 

In den Jahrhunderten wurden viele Besitzer erwähnt, u.a. die Gebrüder von Bülow, dann ab 1836 der Graf von Bernstorff und ab 1873 war das Gut im Besitz von Carl Robert Keding. Ab 1929 wurde das Gut von Groß Walmstorf verwaltet. Bis 1952 war Wahrstorf eine eigene Gemeinde, dann schloss sie sich an Groß Walmstorf an. Seit 2005 gehört der Ortsteil zur Gemeinde Hohenkirchen.